• erde.jpg
  • solar.jpg
  • wassertropfen.jpg
  • sonne.jpg
  • wasser.jpg
  • pellets.jpg

BRENNWERTTECHNIK (GAS/ÖL)

Ein zusätzliches System, das sich bezahlt macht. Im Vergleich zu einem herkömmlichen modernen Heizkessel spart die Brennwerttechnik bis zu 14 % Energie, im Vergleich zu Altanlagen sogar bis zu 30 %. So machen sich Brennwertgeräte schnell bezahlt. Die geringen Emissionswerte und die bessere Energieausnutzung finden auch Unterstützung von Staat, Länder und Gemeinden. Sie fördern diese  Technik oft mit Förderprogrammen.

WIE FUNKTIONIERT BRENNWERTTECHNIK?

Bei der Verbrennung von Öl oder Gas entstehen Kohlendioxid und Wasserdampf. Im Brennwertkessel wird der Wasserdampf abgekühlt, er kondensiert und gibt dabei einen zusätzlichen Wärmeanteil frei – die sogenannte Kondensationswärme oder latente Wärme. Herkömmliche Systeme lassen diese Energie ungenutzt durch den Schornstein entweichen. Brennwertheizkessel sind konzipiert, um zusätzliche Energie aus dem Wasserdampf gewinnen zu können. Effiziente Energieausnutzung, die natürlich auch die Umwelt schont.